Oberster Welde-Bierkutscher bringt Bier zum Fest

Keine Tags |

WeldeChef überreicht Jubiläumsbier an Bürgermeister
Plankstadt, 22. Februar 2016 – Da staunten Schwetzingens Oberbürgermeister René Pöltl und Oftersheims Bürgermeister Jens Geiß nicht schlecht: WeldeChef Hans Spielmann höchstpersönlich fuhr stilecht mit Lederschürze und Schiebermütze im alten VW-Bulli vor und hatte Kisten seines Jubiläumsbiers 1250 im Gepäck. Die Braumanufaktur aus Plankstadt hat zum Jubiläum der beiden Gemeinden ein besonderes Bier eingebraut, ließ es vor der Abfüllung von den Bürgermeistern testen und versorgte die Rathäuser nun mit den ersten abgefüllten Flaschen.
Die Versorgungsroute führte Spielmann zunächst zum Schwetzinger Stadtoberhaupt. Dem OB drückte der WeldeChef das Jubiläumsbier nicht nur in die Hand, sondern lud Pöltl umgehend ein, mit zur Gemeindeverwaltung in Oftersheim zu kommen, um dort Jens Geiß in seinem Rathaus mit einer Bierlieferung zu überraschen.
Gesagt, getan: das Stadtoberhaupt kleidete sich ebenfalls in Schürze und Mütze und fuhr mit dem Brauereichef am Steuer des original VW Bulli T1Pritschenwagen in Richtung Oftersheim. Hupend erreichte das Kutscher-Duo das Rathaus. Die Überraschung war auch beim Oftersheimer Bürgermeister Jens Geiß gelungen, gern half er seinem Kollegen und dem Brauereichef, die Köstlichkeiten abzuladen und im Chef-Büro einzulagern.
Wer probieren möchte, was WeldeChef Spielmann den Bürgermeistern gebracht hat: das WeldeJubiläumsbier gibt es in der 0,75l-Flasche ab sofort auch im Handel in Schwetzingen und Oftersheim.
195 Wörter

 

 

Über Welde
Welde ist eine in achter Generation familiengeführte Braumanufaktur, die seit 1752 in der Metropolregion Rhein-Neckar für innovative, traditionelle und handwerkliche Braukunst steht. Die Welde-Biere werden mit nachhaltig erzeugten Rohstoffen aus der Region und nach Slow Beer Richtlinien eingebraut. Die Welde-Biervielfalt umfasst Welde No. 1 Premium Pils (Öko-Test „Sehr gut“), Welde Naturstoff (Bio-Bier), Welde Kurpfalz Premium Export, diverse Weizenbiere und Sportweizen (alkoholfrei), zweierlei Fassbrause auf Limonadenbasis sowie die Mixgetränke Welde Naturradler und Welde WeizenGrape (Hefeweizen Pampelmuse). Dazu komponiert Welde jährlich ein hopfenbetontes Jahrgangsbier mit edlem Aromahopfen aus aller Welt. Eine Craft Beer Edition verschiedener Stile rundet die Welde-Biervielfalt ab. Die WeldeBiere werden hauptsächlich in der charakteristischen Flasche mit dem geschwungenen Hals angeboten, der ersten Mehrweg-Individualflasche Deutschlands. Die Braumanufaktur Welde ist Mitglied bei den Freien Brauern und bei slowBREWING – Das Brauen mit Zeit für Geschmack e.V., dem Club der Prädikatsbrauereien.

 

Ansprechpartnerin für Redaktionen und Leseranfragen
Weldebräu GmbH & Co. KG
Susanne Schacht
Brauereistr. 1
68723 Plankstadt-Schwetzingen
Telefon: 06202 / 93 00-84
Telefax: 06202 / 93 00-8984
E-Mail: presse@welde.de
Internet: https://www.welde.de