Revolution auf der Flasche – Welde Designpreis

Keine Tags |

3. Welde Designpreis: In sieben einfachen Schritten zur Revolution

.

Plankstadt, 15. April 2019 – „How to start a revolution…“ – solche Tipps bekommt man von einer Bierflasche eher selten. Die Welde Braumanufaktur präsentiert jetzt die „Anleitung zur Revolution in sieben einfachen Schritten“ auf der unverwechselbaren grünen Flasche mit dem geschwungenen Hals. Als Macher des Designs erhielt der Mannheimer Kommunikationsdesigner Julian Bender am vergangenen Donnerstag von den Preisstiftern Hans und Max Spielmann in seinem „KIOSK“ in Mannheim die erste abgefüllte Welde Design-Flasche. Bender hatte 2018 den Welde Designpreis gewonnen, der Preis wurde im Rahmen des UNCOVER Designfestes ausgeschrieben. In limitierter Edition von 5000 Stück sind die bedruckten Designflaschen ohne klassisches Etikett jetzt als stylische Überraschung im Welde-Pilskasten erhältlich.

.

Julian Benders KIOSK in Mannheim ist ein guter Platz. Dort trifft man sich: zu Kaffee und Kuchen, zu Stulle, Wein und Bier, zu Frühstück und Abendsnack, zu Gesprächen und Musik. Bender ist nicht nur Gastronom, sondern vor allem auch Kommunikations-Designer und betreut als Freiberufler Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Sein Design, mit dem er sich um den Welde Designpreis bewarb, beschreibt Bender so: „Das ist ein Plädoyer für die kleinen zwischenmenschlichen Alltagsgesten: ein Bier trinken, ins Gespräch kommen, eine Blume verschenken und damit einfach die Welt ein bisschen besser machen.“

.

Friedliche Revolution

Der KIOSK in der Mannheimer Neckarstadt war geschmückt mit vielen bunten Blumen, die in den grünen Bierflaschen mit aufgedruckter Anleitung zur Revolution auf Theke, Tischen und Regalen standen. „Bier ist ein demokratisches Getränk“, erklärte Welde Geschäftsführer Max Spielmann in seiner Begrüßung der Gäste. Das trinke der Physiker mit dem Maurer und die Theatermacherin mit dem Buchbinder. Wenn eine Demokratie ins Wanken gerate, stehe oft eine Revolution bevor. Da sei Benders Weg mit Bier und Blumen eine gute Variante der friedlichen Revolution.

Frank Zumbruch von startup Mannheim berichtete als Mitveranstalter und Verantwortlicher des alle zwei Jahre stattfindenden UNCOVER Designfestes von der Entstehung des Festes, die auf das Jahr 2015 zurückgeht. Jedes Fest stehe unter einem bestimmten Motto, das vom Designzentrum Rhein-Neckar gesucht und gefunden werde. Dabei gehe es grundsätzlich um gesellschaftsrelevante Themen. Das Thema „Revolution“ lasse viel Raum für Change-Prozesse, in denen sich die Gesellschaft gerade jetzt auf vielen Ebenen befinde. Zumbruch betonte, es sei „toll, wenn sich Institutionen zusammenfinden und gemeinsam arbeiten, so wie das bei UNCOVER und der Welde Braumanufaktur bestens klappt.“ Beide Seiten freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit beim UNCOVER Designfest 2020, das unter dem Thema „Dekadenz“ stehen soll. Wo genau in Mannheim UNCOVER 2020 stattfinden wird, steht noch nicht fest. Klar sei aber, so Zumbruch, dass es 2020 auch die Stadt Ludwigshafen mit ins Boot geholt werde.

Der Abend klang aus bei Gesprächen, begleitet von der virtuosen und charmanten Mannheimer Singer-Songwriterin Alex Mayr (v, p, g) und ihrem Schlagzeuger Konrad Henkelüdeke.

 .

Überzeugender Entwurf

Zum dritten Mal hat die Welde Braumanufaktur aus Plankstadt einen Designpreis ausgelobt. 2018 kooperierte der Welde Designpreis erstmals mit dem Designfest UNCOVER in Mannheim. Das Fest stand unter dem Motto „Revolution“. Der Preisträger des Welde Designpreises, Julian Bender aus Mannheim, fand seine ganz eigene, genussvolle, treffsichere und zugleich spielerische Definition dieses großen Themas. Seine Arbeit „How to start a revolution“ wählte eine internationale Jury des Mannheimer Designfestes. „Der Entwurf überzeugt durch die smarte Idee, die zwischenmenschliche Kommunikation in einer zunehmend digitalisierten Welt wiederzubeleben. Wie beginnen Revolutionen? Sicherlich nicht durch ein Bier, sondern durch das Hinterfragen des Alltagsverhaltens und unserer Fähigkeit, aufeinander zuzugehen und Dinge gemeinsam zu verändern.“, so die Begründung der Jury für die Vergabe des Welde Designpreises an Julian Bender.

.

Unterstützt wird das Kreativprojekt der Welde Braumanufaktur seit vielen Jahren von der Volksbank Kur-und Rheinpfalz. Vorstand Dirk Borgartz erklärt dazu, es passe einfach gut zum regionalen Engagement der Volksbank Kur- und Rheinpfalz im Kulturbereich, junge Designer zu fördern. Genau so sieht das auch Welde Chef Hans Spielmann, der bereits seit über 20 Jahren Kunst und Design unterstützt.

 .

618 Wörter

 

Info:

3. Welde Designpreis / Julian Bender

Limitierte Edition von 5000 Stück. Je eine gekennzeichnete Flasche im Kasten 0,33l-Welde No1 Slow Beer Pils. Jetzt im Handel, solange der Vorrat reicht.

Mehr Infos zum Welde Designpreis auf https://www.uncover-mannheim.de/designfest/, https://www.welde.de/designpreis/

Mehr Infos zum KIOSK auf http://www.kiosk.ma/

.

__________________________________

Über Welde

Welde ist eine familiengeführte Braumanufaktur, die seit 1752 in der Metropolregion Rhein-Neckar für innovative, traditionelle und handwerkliche Braukunst steht. Die Welde-Biere werden mit nachhaltig erzeugten Rohstoffen aus der Region und nach Slow Beer Richtlinien eingebraut. Die Welde-Biervielfalt umfasst Welde No1 Slow Beer Pils, Welde Naturstoff (Bio-Bier), Welde Kurpfalz Export, Kurpfalzbräu Helles, Hefeweizen hell und Sportweizen alkoholfrei, zweierlei Fassbrause auf Limonadenbasis sowie das Welde Naturradler. Verschiedene Brauspezialitäten und die Traditionsbiere aus dem Kurpfalzbräu-Sortiment runden die Welde-Biervielfalt ab. Die Braumanufaktur Welde, Mitglied bei den Freien Brauern, ist durch das Exzellenz- und Bier-Gütesiegel des internationalen slowBREWING Instituts als Slow Brewery zertifiziert.

 

Ansprechpartnerin für Redaktionen und Leseranfragen

Weldebräu GmbH & Co. KG

Susanne Schacht

Brauereistr. 1

68723 Plankstadt-Schwetzingen

Telefon: 06202 / 93 00-84

Telefax: 06202 / 93 00-8984

E-Mail: presse@welde.de, sschacht@welde.de

Internet: https://www.welde.de

 


Pressematerial Downloaden

20190415 PM Welde Designpreis - In 7 Schritten zur Revolution - Jetzt im Handel

How to start a revolution – Die Welde Braumanufaktur präsentiert die „Anleitung zur Revolution in 7 einfachen Schritten“. In limitierter Edition von 5000 Stück sind die bedruckten Designflaschen ohne Etikett als stylische Überraschung im Welde-Pilskasten erhältlich, solange der Vorrat reicht.

application/pdf 1058x1497px 247 KB

Welde Designpreis 2019 - Im KIOSK in Mannheim bekommt Preisträger Julian Bender die erste Flasche

image/jpeg 2362x1576px 1 MB