WĂ€hlen bis 7.7.2024: Spotlight on Artists – Weldefest 2024 LIVE

WĂ€hlen bis 7.7.2024: Spotlight on Artists – Weldefest 2024 LIVE

Bandpool x Welde – neues gemeinsames Projekt!

Neues Projekt von Welde und dem Bandpool der Popakademie gestartet – Musikfans wĂ€hlen noch bis 7. Juli online – Zwei Acts aus dem Bandpool treten beim Weldefest am 19. Juli auf

Plankstadt, 3. Juli 2024 – Welde macht am 19. Juli um 19 Uhr beim Weldefest den Spot an fĂŒr zwei Bands aus dem Bandpool der Popakademie Baden-WĂŒrttemberg. „Spotlight on Artists“ ist ein brandneues gemeinsames Projekt von Welde und Bandpool, dem Spitzenförderprogramm fĂŒr Artists und Bands aus ganz Deutschland. Ziel ist es, aufstrebende Musiktalente zu unterstĂŒtzen und ihnen Sichtbarkeit zu bieten. FĂŒnf Acts stehen aktuelle im Fokus. Welche zwei Bands live beim Weldefest auftreten, entscheidet das Publikum noch bis zum 7.7.2024 via Online-Abstimmung auf www.welde.de/spotlight!

Zur Wahl stehen die spannenden und stilistisch sehr unterschiedlichen Artists Kat Kit (Jazzige Popbeats), Marlo Grosshardt (Kritische Texte in rauem Pop-Gewand), Naomi Westlake (Modern Off-Pop), Nico Onur (Deutschsprachiger Indie Pop) und Remote Bondage (Alternative Pop-Rock). Auf der „Wahlseite“ gibt es Songs zum Reinhören und alle Infos zu den Artists.

 

Bandpool und Welde

Bandpool – der Name ist Programm. Denn Bandpool coacht und unterstĂŒtzt die Musikerinnen und Musiker ĂŒber einen Zeitraum von 18 Monaten. Dabei geht es um Themen wie Songwriting, Interviewtraining, Musikrecht und strategische Planung. Ziel ist die grĂŒndliche Vorbereitung fĂŒr den Einstieg ins professionelle Musikbusiness. „Wir freuen uns sehr ĂŒber die Zusammenarbeit mit Welde bei “Spotlight on Artist“. Hier kommen zwei stark regional verwurzelte Marken der Metropolregion Rhein-Neckar zusammen, die nicht nur fĂŒr große Tradition und hohe QualitĂ€t stehen, sondern auch ĂŒberregional fĂŒr Furore sorgen. Ein frisch gezapftes Bier in der Hand und auf der BĂŒhne eine mitreißende Band – klingt nach einem perfekten Erlebnis, oder?“, erklĂ€rt Nils Max vom Bandpool.

Die Idee kam von Welde-Chef Max Spielmann: „Welde steht fĂŒr Genuss. Wir fördern schon lange kreative Talente. Und wir lieben Musik und die, die sie machen. Also haben wir uns zusammengesetzt und geschaut, wie wir all das zusammenbringen können“, erlĂ€utert er. Spielmann betont außerdem, dass die Zusammenarbeit langfristig angelegt sei.

Weldefest LIVE

Nach Spotlight on Artists geht’s am Weldefest-Freitag mit Buffalo & Wallace weiter – laut eigener Aussage Deutschlands explosivste Superhelden fĂŒr Partys der Extraklasse. Und am Samstag, 20.7.2024 um 19 Uhr entfĂŒhren Palito AchĂ© die Weldefest-Besucher in die Karibik bevor die Band Sicherheitshalbe die Schlager-Pop-Rock-Party steigen lĂ€sst.

Dass auch Fans von richtig gutem Bier, leckerem Essen, BrauereifĂŒhrungen und viel mehr an beiden Fest-Tagen auf ihr Kosten kommen, versteht sich von selbst.

361 Wörter / 2.535 Zeichen inkl. Leerzeichen

 

INFO

Bandpool x Welde: „Spotlight on Artists“

Wahl noch bis 7. Juli auf www.welde.de/spotlight. Mehr Infos zu Bandpool auf www.bandpool.de

Weldefest 2024: 19. Juli ab 18 Uhr, 20. Juli ab 15 Uhr. Mehr auf www.welde.de

 

Über Welde

Welde ist eine familiengefĂŒhrte Braumanufaktur, die seit 1752 in der Metropolregion Rhein-Neckar fĂŒr innovative, traditionelle und handwerkliche Braukunst steht. Die Welde-Biere werden mit nachhaltig erzeugten Rohstoffen aus der Region und nach Slow Beer Richtlinien gebraut. Die Welde-Biervielfalt umfasst Welde No1 Slow Beer Pils, Welde Naturstoff, Welde Kurpfalz Export, Hefeweizen-SpezialitĂ€ten, das BiermischgetrĂ€nk Welde Naturradler und zweierlei Fassbrause auf Limonadenbasis. Die BrauspezialitĂ€ten IPA, Pale Ale und Citra Helles sowie die Traditionsbiere der Marke KurpfalzbrĂ€u wie Helles, Kellerbier und saisonale Biere wie Barbara Bock und Eisbock runden die Welde-Biervielfalt ab. Die Braumanufaktur Welde ist Mitglied bei den Freien Brauern und seit 2015 durch das Exzellenz- und Bier-GĂŒtesiegel des internationalen slowBREWING Instituts als Slow Brewery zertifiziert.

 

Ansprechpartnerin fĂŒr Redaktionen und Leseranfragen

WeldebrÀu GmbH & Co. KG

Susanne Schacht

Brauereistr. 1 – 68723 Plankstadt-Schwetzingen

Telefon: 06202 / 93 00-84

E-Mail: presse@welde.de, sschacht@welde.de

Internet: http://www.welde.de

 

Kontakt

WeldebrÀu GmbH & CO. KG
Brauereistraße 1
D–68723 Plankstadt/Schwetzingen

info@welde.de

Zentrale: +49 (6202)9300-0

Route  ↗

Klassiker

Übersicht/Alle Biere

Schon alt genug?

Bier und andere alkoholhaltige GetrĂ€nke sollten immer verantwortungsvoll konsumiert und prĂ€sentiert werden. Da die folgenden Seiten Informationen zu unseren alkoholhaltigen BierspezialitĂ€ten enthalten, richtet sich diese Seite nur an Personen ĂŒber 16 Jahren.